Über uns

Wir leben mit unseren Kindern in Elzach-Yach im schönen oberen Elztal, umgeben von Wiesen, Wäldern und Wanderwegen. Yach ist ein ruhiges Seitental mit einer besonderen Sehenswürdigkeit: einer mystischen Felsformation - dem "Siebenfelsen". Daher stammt unser Zwingername "vom Siebenfelsen".

Meine Hundeliebe begann mit Anka, einer 9-jährigen Rottweiler Seniorin, die wir aus dem Tierheim zu uns holten. Anka war eine Seele von einem Hund und machte es uns als Ersthundbesitzer unglaublich leicht.  Knapp 2 Jahre später, kurz nach Ankas Tod, zog Baffy bei uns ein. Ebenfalls ein Rottweiler-Mädchen aus dem Tierheim, 2 Jahre alt und ein Wirbelwind!! Nicht sozialisiert, nicht erzogen, dafür aber sehr wachsam und voller Energie. Bereit, die Welt zu erleben und uns ihre ganze Liebe zu schenken. Durch Baffy habe ich unglaublich viel gelernt. Viele verschiedene Bereiche der Hunderziehung und Beschäftigung haben wir durchlaufen und gelernt, Alltagssituationen zu meistern.

 

In dieser Zeit hatte ich schon immer wieder Kontakt zu Labradoren. Die Rasse begeisterte mich immer wieder aufs neue, wenn ich sie z.B. im Hundesport beim "Arbeiten" erleben durfte oder sie sich souverän und liebenswürdig im Alltag zeigten. Ich begann mich intensiv mit der Rasse zu beschäftigen, nahm Kontakt zu Züchtern und Labradorbesitzern auf, durchstöberte Literatur und ENDLICH - im Juli 2010 ging dann mein Herzenswunsch in Erfüllung: mein erster Labrador Paul "Quatermain of Claymore Roses" zog im Alter von 8 Wochen bei uns ein.

 

2012 erhielten wir für Paul die Zuchtzulassung im LCD, da er vom Wesen, Gesundheit, Arbeitseifer und optisch absolut dem Standard des Labrador Retriever entspricht. Zwischenzeitlich ist Paul schon 12 Jahre alt, auf Grund seines Alters in "Rente" und steht nicht mehr zur Zucht zur Verfügung. Unser Heim teilen wir inzwischen noch mit zwei weiteren Labrador Hündinnen.

 

Alle unsere Labradore zeigen die typischen Eigenschaften und Anlagen des Labrador Retrievers. Sie sind temperamentvoll, apportierfreudig, verrückt auf Wasser, kinderlieb, verschmust und absolut anpassungsfähig. Sie sind arbeitsfreudig und sportlich, im Alltag ausgeglichen und liegen nach getaner "Arbeit" auch gerne mal einfach faul in der Sonne oder im Körbchen und dösen vor sich hin.

 

Mit unserer Hündin Suma "Unica Suma vom Walzenhof" sind wir derzeit dabei, die Anforderungen für die Zuchtzulassung zu erfüllen und planen mit ihr in unserer eigenen Zuchtstätte zu züchten. Die Zuchtstättenabnahme ist bereits erfolgt und der Zwingerschutz beantragt. Wir freuen uns und sind sehr gespannt auf alles Weitere was nun folgt.